Felsenbirne © GartenAkademie.com
Garten

Obstraritäten im naturnahen Garten

Seit Tausenden von Jahren werden Obstgehölze angebaut und genutzt. An Beliebtheit haben die bekömmlichen Früchte seitdem nichts verloren; im Gegenteil. Obst ist nach wie vor gesund, aromatisch und vielseitig, was die Verwendung angeht. Neben den klassischen Obstarten gibt es noch viel mehr zu entdecken und im Garten auszuprobieren. Kiwi, Sanddorn, Berberitze und Schneeball sind genauso attraktiv wie Feige und Gojibeere. Und das sich erwärmende Klima macht es mancherorts sogar möglich, dass auch Exoten wie der Granatapfel kultiviert werden können.

Mit neuen und alten Arten und Sorten bereichern Sie die eigene Obstvielfalt, so müssen Sie kaum noch auf Obst aus fernen Ländern im Supermarkt zurückgreifen.

Daneben wird auch die Vielfalt im Garten gefördert und das ist nicht nur im naturnahen Garten von besonderer Bedeutung.

In diesem Buch werden Obstraritäten vorgestellt sowie Tipps zum Anbau und zur Pflege gegeben.

obstraritaeten_kug0411

OBSTRARITÄTEN
im naturnahen Garten

Gregor Dietrich

96 Seiten

ISBN 978-3-8404-8113-0
eISBN 978-3-8404-6381-5

Bestellen …